essence trend edition | wake up, spring!


Frühlings-LEs und ich sind eigentlich keine besonders großen Freunde. Alle Jahre wieder fluten ab März pastellfarbene Lacke, Eyeshadows und Lippenstifte im Blümchendesign die Drogerien und Parfümerien und so wirklich was Neues kommt dabei eigentlich nicht rum. Brauche ich den 20. Nagellack in Schweinchenrosa? Sicherlich nicht. Babyblauer Lidschatten? Interessant ist anders.

Allerdings kommt manchmal auch bei den Spring LEs das eine oder andere Produkt um die Ecke, bei dem ich einfach zugreifen muss - einfach, weil ich es unbedingt ausprobieren möchte.  So war es auch bei der aktuellen trend edition von essence - wake up, spring!

Die tie & dye nail polish sets interessierten mich besonders wegen den beiden Jelly-Lacken, die sich ähnlich wie Sheer Tints verwenden lassen sollten - zusammen mit einem passenden Base Coat doch eigentlich eine runde Sache. Und naja, ein Blümchen Topper und ein Dotting Tool kann man ja immer mal gebrauchen.

tie & dye nail polish set - 02 spring a-ling a-ling

Das 3-teilige Set besteht aus einer silbrig-schimmernden Basisfarbe und zwei "tie & dye" Lacken in Violett-Tönen. 

Die Base lässt sich gut auftragen, deckt nach 2 Schichten und trocknet nach kurzer Zeit. Die violetten Jellylacke sind sehr sheer und alleine, ohne Base, kaum zu erkennen - wirklich ein Hauch von nichts. Über der Basis sieht das schon wieder ganz anders aus - die violetten Töne kommen etwas dicker aufgetragen gut raus und zusammen mit dem Silber ergibt sich ein schönes Gesamtbild. Beide Farben lassen sich gut ineinander verzwirbeln, aber mit dem dickeren, kurzen Pinsel lassen sich aber nur schwer filigrane Muster erzielen.

Für den Batik-Look eignet sich das Set wirklich gut und man bekommt schnell und einfach ein cooles Ergebnis, für klare Streifen und Punkte braucht man aber sicherlich viele Schichten Lack und viel Geduld.




top coat - 01 call it spring!

Effekt-Topper in 01 call it spring! mit Blümchen und Hex-Partikeln in verschiedenen Größen und Farben sind sicherlich nichts Besonderes oder besonders innovativ - aber irgendwie geht sowas doch immer, oder? Basisfarbe ist hier essence the gel nail polish - 11 4ever young.

In der transparenten Base schwimmen jede Menge Partikel in Blütenform in Rosé und Weiß, Hexpartikel in Rosé in 3 verschiedenen Größen und kleine Hex in einem Mintgrün. Die großen Blüten kommen auch ohne großes Fischen gut aus dem Fläschchen und lassen sich einfach auf dem Nagel platzieren. Für das Platzieren auf dem Ringfinger habe ich das Dotting Tool verwendet, allerding lassen sich durch die sehr großen Kugeln die kleinn und kleinsten Partikel nicht sehr kontrolliert auf dem Nagel anbringen - hier würde ich ein kleineres Tool verwenden.


Fazit

Auch wenn es nur "noch eine" Frühlings-LE ist, gefallen mir meine ausprobierten Produkte ganz gut. 
Der Topper ist hübsch, aber auch nichts, was ich noch nie zuvor gesehen habe. Dafür gefällt mir das tie & dye nail polish set umso besser, besonders der Batik-Look hat es mir wirklich angetan. Auch der Basislack ist solide und lässt sich sicherlich auch für andere Sachen solo oder als Base nutzen.

Alle Jahre wieder - Frühlings-LEs mit Pastelltönen sind ja schon fast ein Muss.
Gehören Pastell und Frühling einfach zusammen oder darf's für euch ruhig bisschen knalliger sein?

xoxo, Kathrin

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

  1. hab das gleiche set mitgenommen. mir sind die jelly lacke irgendwie zu jelly. hab mich da etwas schwer getan was gescheites auf die nägel zu bekommen.

    dein design sieht stark aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!

      Ich hatte ehrlich gesagt auch etwas mehr Farbe erwartet, mein erster Swatch auf einem durchsichtigen Nagelrad war da schon etwas ernüchternd =D
      Mit dicken "Blobbs" ging es dann eigentlich ganz gut, deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen wie viele Schichten man braucht für das Streifendesign auf der Schachtel...

      Löschen